Dokumente

Dokumente für die Reise nach Spanien

Es ist unmöglich, über Tourismus in Europa zu sprechen, ohne Spanien zu erwähnen. Dieses Land führt die Weltrangliste an und bleibt in allen drei Nationen unter den drei Nationen, die die meisten ausländischen Besucher empfangen, nur übertroffen von Frankreich und den USA. Daher ist es nicht verwunderlich, dass diese Tätigkeit einer ihrer wichtigsten Wirtschaftszweige ist.

Und es ist nicht verwunderlich, dass es ein so berühmtes Reiseziel ist, da es ein wahres Paradies auf Erden ist. Es ist der perfekte Ort, um mit wunderschönen Naturlandschaften in Kontakt zu kommen, charmante Städte zu entdecken, exquisite Küche zu probieren und vieles mehr.

Sein historisches und kulturelles Erbe ist nicht nur für die Spanier relevant, da viele Nationen, insbesondere in Lateinamerika, von ihnen beeinflusst wurden. Es ist also ein Land, mit dem sich viele Touristen identifiziert fühlen.

Es ist auch eines der wichtigsten Reiseziele in Bezug auf den religiösen Tourismus. Der berühmte Jakobsweg zieht jedes Jahr Tausende von Pilgern an und wird zum attraktivsten Produkt dieser Branche. Darüber hinaus fallen die zahlreichen Klöster und Festlichkeiten auf, die Gläubige aus verschiedenen Teilen der Welt zusammenbringen.

Und nicht weniger wichtig sind seine Strände. Dieses Land hat fast 8.000 km Küste, die bereit sind, ihren Besuchern ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Wenn Sie nach einem Ort zum Entspannen, Genießen und Bewundern der Größe des Meeres suchen, sollten Mallorca, Ibiza, Galizien, Cádiz, Asturien und Alicante Teil Ihrer Reiseroute sein. Worauf wartest du? Beginnen Sie mit der Vorbereitung Ihres nächsten Abenteuers; Spanien und all seine Schönheiten erwarten Sie.

Einreisebestimmungen

Spanien ist eines der europäischen Länder, die zum Schengen-Raum gehören. Daher richten sich die Regeln für die Einreise in sein Hoheitsgebiet nach dem Grenzkodex, der die Mitglieder dieses Gebiets regelt. In diesem Sinne sieht das vorgenannte Regulierungsinstrument folgende Bedingungen vor, die für ausländische Reisende gelten, die zu touristischen Zwecken reisen:

  • Reisedokument. Es muss mindestens drei Monate nach Verlassen des spanischen Hoheitsgebiets gültig sein und innerhalb der letzten zehn Jahre ausgestellt worden sein.
  • Visa. Gegebenenfalls nach Nationalität. Es muss gültig sein und mit dem Zweck der Reise übereinstimmen.
  • Transportticket. Ausgestellt von einem autorisierten Unternehmen und in dem die Daten der Hin- und Rückreise oder der Weiterreise in ein Drittland angegeben sind.
  • Beleg für die Unterkunft. Eine Reservierung in einem Beherbergungsbetrieb ist erforderlich. Personen, die unter der Schirmherrschaft einer Einzelperson reisen, müssen ein Einladungsschreiben vorlegen, das von der für den Wohnort des Gastgebers zuständigen Polizeidienststelle ausgestellt wurde.
  • Wirtschaftliche Zahlungsfähigkeit nachweisen. Durch geeignete Unterlagen, die die ausreichende Finanzierung zur Sicherung des Lebensunterhalts während des Aufenthalts belegen.
También puedes leer:  Dokumente für die Reise nach Japan

Bei der Ankunft wenden sich die Behörden an den Schengen-Informationsdienst, um zu überprüfen, ob die Person einer Einreisebeschränkung unterliegt. Sie prüfen auch, ob sie schon einmal abgeschoben wurde, und erkundigen sich nach den Gründen für die Reise, um sicherzustellen, dass sie keine Gefahr für die nationale Sicherheit darstellt.

Bedingungen für die Bearbeitung des Schengen-Visums

Personen, deren Länder keine Ausnahmeabkommen mit Spanien abgeschlossen haben, können sich für ein einheitliches Schengen-Visum entscheiden. Mit diesem Dokument wird dem Inhaber eine Aufenthaltserlaubnis für bis zu 90 Tage in einem Zeitraum von 180 Tagen erteilt. Es ist nur für Personen zugelassen, die zu Freizeit-, Geschäfts-, Bildungs-, Freiwilligen-, Familienbesuchen, außerhalb der Arbeit oder zur medizinischen Behandlung reisen.

Dieses Visum für kurzfristige Aufenthalte muss persönlich bei einem spanischen Konsulat beantragt werden. Und bei dieser Gelegenheit muss sich der Interessent mit folgenden Dokumenten vorlegen:

Am entsprechenden Termin des Vorstellungsgesprächs im Konsulat ist zusätzlich zu diesen Voraussetzungen die Zahlung der Bearbeitungsgebühr zu leisten. Sie wird auf der Grundlage des Alters des Antragstellers wie folgt festgelegt:

  • 80 € für Personen über 12 Jahre.
  • 40 € für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren.
  • Kinder unter 6 Jahren zahlen keine Gebühr.

Die Einhaltung dieser Formalitäten stellt keine Visumgenehmigung sicher. Im Falle einer Ablehnung hat die Person das Recht, die Entscheidung vor einem in der Sache zuständigen spanischen Gericht anzufechten. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des spanischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten, Europäische Union und Zusammenarbeit: http://www.exteriores.gob.es/Portal/es/ServiciosAlCiudadano/InformacionParaExtranjeros/Paginas/VisadosUniformSchengen.aspx

Schlüssel zur ETIAS-Genehmigung

Gehören Sie zu den visumsfreien Personen, dann sollten Sie wissen, was die ETIAS-Genehmigung ist und deren Inkrafttreten im Auge behalten. Dieses Dokument wurde von den Mitgliedern des Schengen-Raums erstellt und soll nach offiziellen Angaben ab Ende 2022 zur Anwendung kommen.

También puedes leer:  Dokumente für die Reise in die Dominikanische Republik

Diese Genehmigung ist Teil eines Systems, dessen Zweck es ist, eine Kontrolle einzurichten, deren Zweck es ist, die Einreise von Staatsangehörigen der Länder zu überwachen, die von den Freistellungsabkommen profitieren, und die Sicherheit zu erhöhen. Es zu erhalten ist viel einfacher als das des Visums und dafür ist Folgendes erforderlich:

  • Füllen Sie das Bewerbungsformular aus.
  • Ein im Schengen-Raum zugelassener Reisepass.
  • E-Mail-Konto, wo die Antwort auf die Anfrage benachrichtigt wird.
  • Kreditkarte, um die Kosten für die Genehmigung zu bezahlen.

Laut dem offiziellen Portal https://www.schengenvisainfo.com/en/etias/ Der Vorgang ist sehr einfach und dauert nicht länger als 20 Minuten. Hinsichtlich seiner Gültigkeit ist es drei Jahre gültig und kann für Reisen verwendet werden, deren Aufenthalt 90 Tage nicht überschreitet.

Spanien ist eines der Länder, das seine Grenzen nur für bestimmte Reisearten offen hält. Ab dem 14. Februar 2022 wird die Einreise in das Land jedoch aus nicht wesentlichen Gründen wieder erlaubt. Aufgrund dessen hat die Regierung ein Biosicherheitsprotokoll erlassen, das bestimmte Einreisekontrollen umfasst, die auf diejenigen angewendet werden, die auf dem Luft- und Seeweg reisen. Dieses System setzt die Einhaltung der folgenden Anforderungen voraus:

  • Füllen Sie das Hygienekontrollformular aus und erhalten Sie den entsprechenden QR-Code, der beim Einsteigen vorgelegt wird. Wer mit dem Flugzeug anreist, kann es herunterladen unter: https://spth.gob.es/ Oder über die App Spain Travel Health –SpTH, die für iOS und Android verfügbar ist. Personen, die auf dem Seeweg einreisen, müssen es hier erhalten: https://spthm.puertos.es/
  • Inhaber einer vom Gesundheitsministerium genehmigten Impfbescheinigung sein.
  • Personen zwischen 12 und 18 Jahren müssen einen PCR-Test oder ähnliches mit negativem Ergebnis vorlegen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde.

Spanien aktualisiert die Liste der Risikogebiete wöchentlich, und diejenigen, die aus einem der darin angegebenen Länder kommen, müssen sich besonderen Kontrollen unterziehen. Daher empfehlen wir Ihnen, vor Ihrer Reise die folgende Website des Gesundheitsministeriums zu besuchen:https://www.sanidad.gob.es/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm Auf diese Weise können Sie die aktuellen Maßnahmen kennen und Unannehmlichkeiten vermeiden.

Estrella Durán

Ich bin Schriftstellerin und Expertin für die Übersetzung von Dokumenten in den Bereichen Recht, Einwanderung und Finanzen. Ich widme einen Teil meiner Zeit dem Austausch von Informationen, die Sie nutzen können, um Ihr Einwanderungsverfahren erfolgreich abzuschließen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Basic information on data protection
ResponsibleMaria Martinez +info...
PurposeGestionar y moderar tus comentarios. +info...
LegitimationConsent of the concerned party. +info...
RecipientsNo data will be transferred to third parties, except legal obligation +info...
RightsAccess, rectify and cancel data, as well as some other rights. +info...
Additional informationYou can read additional and detailed information on data protection on our page privacy policy.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"